Menü

Pädagogischer Leitgedanke


Wir zeigen Möglichkeiten des eigenen Handelns auf. Durch Erkennen und Benennen dieser Ressourcen, kommen die Adressaten in einen Prozess, der beispielgebend für langfristige, dauerhafte und tragfähige Lösungen ist.

Dieser Prozess lässt sie künftig vorbehaltlos und sicher agieren und interagieren.

Pädagogisches Selbstverständnis


Grundlage unserer Arbeit ist der systemische Denk- und Handlungsansatz. Hierbei werden der Mensch, seine Beziehungen und seine Umgebung als Ganzheit gesehen, so dass der Ursprung eines Problems oder einer Störung nicht primär in der Person gesucht wird. Damit rückt das gesamte Familiensystem in den Fokus unserer Arbeit.

Unsere wichtigsten Leitbegriffe sind die Ressourcen-, Lösungs-, Lebenswelt- und Sozialraumorientierung. Wir arbeiten mit Verbindlichkeiten und sehen unsere Aufgabe darin, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene oder Eltern zu begleiten, zu stärken und sie auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zu unterstützen.

Was wir uns alles merken:

  • Was wir lesen 10%
  • Was wir hören 20%
  • Was wir sehen 30%
  • Was wir hören und sehen 50%
  • Was wir selber sagen 70%
  • Was wir selber tun 90%

Impressum  |  Datenschutz